0
01
/03
Ihr Warenkorb ist leider leer.
Schmökern Sie doch noch ein bisschen und
lassen Sie sich inspirieren.

Weiterschmökern
Registrierung
Persönliche
Daten
*Pflichtfelder
Anschrift
optional
registrieren
Bestellung abschliessen

A Table by

Josef Zotter

Wie sieht der gedeckte Tisch der Zukunft aus? Und vor allem:
Was kommt auf die Teller? Mit seinem „Essen 4.0“ enthüllt
Josef Zotter nicht nur seinen persönlichen Stil sondern
auch seine Gedanken zuR Tischkultur von morgen.

herr zotter
Die Revolution der Tischkultur

Josef Zotter hat einen Tisch gedeckt – so kreativ wie die Gedanken, die ihm zugrunde liegen.

Die Porzellanlinie Fleur Sauvage von Rosenthal wird neu interpretiert und verkehrt herum gestapelt. Gabeln werden durch Edelstahl-Nägel ersetzt, Löffel weichen kleinen Schaufeln und für alle Fälle gibt es noch ein Stanley-Messer. Das alles ist auf einem mit Kunstmotiven bedruckten Tischläufer gebettet –denn Kunst und Kreativität dürfen am Tisch natürlich nicht fehlen, so Zotter. Genau deshalb findet man auf seinem Table by das „Essen 4.0“ – und begibt sich damit auf eine Reise in die Zukunft:

Spritzpistolen in den Wassergläsern, Grablichter statt Kronleuchter zwischen den liegenden Weingläsern von Zalto, kleine Tier-Skulpturen des Künstlers Paul Mühlbauer, sowie eine Installation aus Ipads, die schwarz-weiß Filme über Tischmanieren spielen und eine Bronzekugel von Josef Lederer, die die Globalisierung symbolisiert.
Josef Zotter hat einen Tisch gedeckt, der sich mit dem Morgen auseinander setzt. Zur Vorspeise werden Insekten serviert, die Proteinlieferanten der Zukunft – und zugleich der garantierte Gesprächsstoff des Abends. Eine Praline aus dem Hause Zotter zur Nachspeise darf dabei natürlich nicht fehlen.

mehr lesen
Das Essen 4.0 von Josef Zotter

„Tischkultur
spiegelt die
Gesellschaft
wider“